• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Unser Feuerwehrgerätehaus

 

Das neue Feuerwehrgerätehaus in der Pörnbacher Straße wurde 2007 bis 2008 erbaut. Der Neubau des Gerätehauses war dringend erforderlich, um die Sicherheit der ehrenamtlichen Tätigkeiten zu gewährleisten und eine Ausbildung mit neuester Technik anbieten zu können. Bis 2008 war die Feuerwehr mitten im Ort in der Höfenstraße angesiedelt. Die Feuerwehr musste somit zu Übungszwecken immer ausrücken und freies Gelände aufsuchen. Das neue Gerätehaus besitz nun einen großen Hof, der für Übungen verwendet wird und ist unterteilt in einen Verwaltungstrakt und einer Fahrzeughalle. Das Grundstück selbst hat eine Fläche von 4.177,7 m2, wobei die Nutzfläche des Gebäudes bei 746,6 m2 liegt. 

Verwaltungsbau

Im Verwaltungsbau befindet sich im Erdgeschoss das Floriansstüberl mit Küche, Toiletten, Duschen und ein Büro für die Führungskräfte der Wehr. Ein Blickfang ist oberhalb der Eingangstür der fünf Meter hohe Florian, der den Leitspruch der Feuerwehren „Gott zur Ehr, dem  Nächstenn zur Wehr“ innehält.

Im Obergeschoss steht ein geräumiger Schulungsraum mit Beamer für 60 Personen zur Verfügung, um Unterrichte und Veranstaltungen abhalten zu können. Neben Toiletten befindet sich hier auch noch ein Büro für die Vorstandschaft, das auch als Besprechungsraum für bis zu zehn Personen genutzt werden kann.

  • 1_Geraetehaus_Eingangsbereich
  • 2_Geraetehaus_Florian
  • 3_Geraetehaus_Flur_1
  • 4_Geraetehaus_Flur_2
  • 5_Geraetehaus_Stueberl
  • 6_Geraetehaus_Kommandantenbuero
  • 7_Geraetehaus_Schulungsraum
  • 8_Geraetehaus_Besprechungsraum
 


Fahrzeughalle

Die Fahrzeughalle besteht aus drei Stellplätzen, welche jeweils mit Ladeerhaltungen, Druckluft und Abgasabsauganlage ausgestattet sind. Hinter der Fahrzeughalle befinden sich eine Werkstatt und ein eigenes Büro für die Gerätewarte. Auch ein Einsatzlager für die Wiederaufrüstung der Fahrzeuge nach Einsätzen und Übungen ist hier vorhanden. Sperrige Gegenstände können auf einer Galerie, oberhalb der Werkstätten gelagert werden.

  • Geraetehaus_Fahrzeughalle_1
  • Geraetehaus_Fahrzeughalle_2
  • Geraetehaus_Fahrzeughalle_3
  • Geraetehaus_Fahrzeughalle_4
  • Geraetehaus_Fahrzeughalle_5
  • Geraetehaus_Werkstatt

Keller

Der Keller des Verwaltungsbaus dient als weiterer Lagerraum für sperrige Gegenstände. Durch die Hanglage des Feuerwehrgerätehauses ist der Keller von außen über zwei Sektionaltore befahrbar.

  • Geraetehaus_Keller
  • Geraetehaus_Rueckseite

Kontakt / Anschrift

  • Freiwillige Feuerwehr Langenbruck
  • Pörnbacher Straße 39
  • 85084 Langenbruck
  •  Telefon: 08453 / 33 53 00
  •  Fax: 08453 / 84 93
  •  Email: kontakt-ffla[at]ff-langenbruck.de