• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
 

eiko_icon Unwetter; Gegenstand droht zu fallen

Techn. Hilfe > Sturm
Zugriffe 157
Einsatzort Details

BAB A9 Richtung München (Baustellenbereich)
Datum 10.02.2020
Alarmierungszeit 06:31 Uhr
Einsatzende 07:30 Uhr
Einsatzdauer 59 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Verkehrspolizei Ingolstadt
    FF Wolnzach
      FF Reichertshofen
        FF Langenbruck
        FF Geisenhausen
          FF Rohrbach
            Kreisbrandinspektion
              Autobahnmeisterei Ingolstadt
                Fahrzeugaufgebot   MZF  HLF 20

                Einsatzbericht

                Gemeldet wurde ein durch Sturmschaden gelöstes Verkehrsschild im Baustellenbereich A9 Richtung Nürnberg bei km 481.

                Wir wurden gemäß der Einsatzplanung der Baustelle für die Gegenrichtung alarmiert, unser Mehrzweckfahrzeug 11/1 fuhr als Erkundungsfahrzeug voraus während unser HLF auf Bereitschaft blieb. Das lose Verkehrsschild wurde kurz darauf von den Einsatzkräften, die in Fahrtrichtung Nürnberg eingesetzt waren, von der Fahrbahn entfernt. Somit war ein weiteres Eingreifen nicht mehr erforderlich.

                 

                Kontakt / Anschrift

                • Freiwillige Feuerwehr Langenbruck
                • Pörnbacher Straße 39
                • 85084 Langenbruck
                •  Telefon: 08453 / 33 53 00
                •  Fax: 08453 / 84 93
                •  Email: kontakt-ffla[at]ff-langenbruck.de